Neuigkeiten
24.05.2018, 12:40 Uhr
Kaffeenachmittag der Frauen Union Tangermünde
Die Frauen Union Tangermünde lud zum 6. Kaffeenachmittag für Junggebliebene Senioren in den Grete-Minde-Saal nach Tangermünde ein. Der Einladung folgten zahlreiche Gäste und Besucher.
Tangermünde -

Neben dem Landrat Carsten Wulfänger, der Landesvorsitzenden der Frauen Union Sabine Wölfer, dem Kreisvorsitzenden Chris Schulenburg und vielen anderen Gästen war auch eine Delegation von Frauen der Frauen Union Genthin zum 1. Mal anwesend. So wurden kreisübergreifend erste Kontakte zwischen der FU Tangermünde und der FU Genthin geknüpft, die auf jeden Fall noch weiter ausgebaut werden.

Frau Wynands konnte auf dieser gelungenen Veranstaltung die 101jährige Besucherin, Frau Bitterhoff, mit einem Blumentopf überraschen und bedankte sich bei ihr für ihre Teilnahme. Die rüstige Rentnerin war sehr gerührt über diese herzliche Begrüßung.

Dann folgte ein abwechslungsreiches Programm mit musikalischen Aufführungen und Sketchen.

Es wurden keine Kosten und Mühen gespart, um musikalische Künstler, wie z.B. „Katja Ebstein“, „Vater Abraham und seine Schlümpfe“, „Toni Marschall“, „Gunter Gabriel“, „Wildecker Herzbuben“ und „Johanna von Koczian“ auftreten zu lassen. Hinter diesen Künstlern steckten natürlich Frauen der Frauen Union Tangermünde, die mit viel Euphorie und Talent bekannte Lieder imitierten. Im Gespräch mit ihrer „Sis“ nahm Hildegard Wynands mit einem zwinkernden Auge Pleiten, Pech und Pannen von Tangermünde aufs Korn, wie z.B. die Bildung von Arbeitskreisen, den Leerstand von Geschäften oder die fehlende Barrierefreiheit.

Ein besonderes Highlight war die Aufführung des Schulchores der Comenius-Grundschule von Tangermünde. Die Kinder sangen zahlreiche Lieder und führten kleine Stücke auf.

Der Kreisvorsitzende Chris Schulenburg sagte bei seinem Grußwort: „Ich bin stolz darauf, dass die Frauen Union Tangermünde so tolle Arbeit leistet“ und bedankte sich bei den vielen Frauen, die ihr Ehrenamt engagiert ausüben.

 

Bilderserie