Neuigkeiten
11.08.2017, 07:22 Uhr
Bundestagskandidat in Osterburg
Aktuelle Themen zur Bundestagswahl
Ärztemangel und Digitalisierung  
Eckard Gnodtke und Matthias Köberle
 

Am Dienstag hatten wir den Direktkandidaten der CDU für die kommende Bundestagswahl, Eckhard Gnodtke, bei uns zu Besuch. Neben seiner eigenen Biographie und seinem bisherigen Wirken konnte er uns seine Motivation und seine Ziele näherbringen. Dabei konnten wir uns mit ihm in einem munteren Austausch zu den verschiedenen Positionen verständigen.

Seine Vision für seinen Wahlkreis und damit unserer Heimat hat er unter die Überschrift „Gleiche Bedingungen für Alle“ gestellt und... damit zielt er auf die Themen schulische und berufliche Bildung sowie sämtliche infrastrukturelle Voraussetzungen, seien es die Verkehrswege aber vor allem auch die Digitalisierung der Altmark. Die nachhaltige und ausreichende ärztliche Versorgung der ländlichen Region (Hausärzte!) möchte er zu einem seiner Kernthemen machen und so dabei helfen, dass Ärzte nach dem Studium auch bei uns in der Altmark praktizieren können und wollen. Ein Parteitagsbeschluß der CDU vom Dezember 2016 bietet hierfür gute Voraussetzungen.

Auch Herr Gnodtke hält es für richtig und geboten, dass Innenminister Holger Stahlknecht in Halberstadt 30 Plätze für abschiebepflichtige und/oder straffällig gewordene und verurteilte Asylbewerber eingerichtet hat, um Abschiebungen nach beendeten Verwaltungs- und manchmal-strafverfahren auch abschieben zu können. Den Vorschlag des Obmanns der CDU im Innenausschuß, Armin Schuster, dass der Bund die Bundesländer insbesondere bei der Abschiebung partiell unterstützen sollte, hält Herr Gnodtke für folgerichtig. Im weiteren Gespräch konnten wir das Wahlprogramm der CDU andiskutieren.

Matthias Köberle bat Herrn Gnodtke im Falle einer erfolgreichen Wahl, den Kontakt zur Basis nicht aus den Augen zu verlieren und hier regelmäßig Präsenz zu zeigen. Außerdem hat er Herrn Gnodtke ans Herz gelegt, über Praktika bei Ihm der Jugend und somit den Schulabgängern eine mögliche berufliche Perspektive aufzuzeigen. Beide Hinweise hat Herr Gnodtke natürlich aufgenommen und hat uns zugesichert, dass er ein sehr aktiver Abgeordneter für seinen Wahlkreis sein möchte.

Nach dieser Veranstaltung mit Herrn Gnodtke sind wir guter Dinge, dass er der richtige Kandidat für die Altmark in Berlin sein wird. Wir werden ihn unterstützen und ihm helfen, den Wahlkampf erfolgreich zu absolvieren.